Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Restaurant Chronôs
Di Apr 19, 2011 7:09 pm von Nick

» Metropolitan Opera
Sa Apr 09, 2011 8:15 pm von Nick

» Studio in Köln
Sa Apr 09, 2011 4:56 pm von Til

» Central Park
Sa Apr 09, 2011 3:52 pm von Lily

» Arpartment Zimmer von Lily
Fr Apr 08, 2011 10:27 pm von Lily

» Einkaufsstraße von Köln
Fr Apr 08, 2011 5:38 pm von Bernd

» Til Schweiger
Do Apr 07, 2011 3:22 pm von Til

» Bernd Fürmann
Do Apr 07, 2011 2:47 pm von Lily

» China Town
Mo Apr 04, 2011 8:02 pm von Germain


Metropolitan Opera

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Metropolitan Opera

Beitrag  Sharon am Fr Apr 01, 2011 7:24 pm

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine der berühmtesten Opern in ganz New York
avatar
Sharon

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 31.03.11
Alter : 27
Ort : Radolfzell

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 9:44 pm

FIRST POST

Ringo war nun am gestrigen Tag in New York angekommen, und viel Zeit blieb ihm nicht, denn schließlich war er zum Arbeiten hier.Sein erster Auftritt sollte eine Besetzung in dem wahrscheinlich größten Theaters New Yorks sein.Zwar sollte er nur einen erkrankten Gitarristen vertreten, aber...Gage war nunmal Gage.
Nun hatte er jedoch noch ein wenig Zeit, bevor es zum Auftritt kam.
//In der Zeit kann ich mir ja mal die Leute hier anschauen...//
dachte er sich, während er seine Gitarre aus ihrem Koffer nahm, um sie schonmal zu stimmen.Er konnte damit einfach nicht warten, bis er im Theater drin war...schließlich konnte man draußen die Leute besser beobachten.Da waren sie natürlicher und nicht so aufgetakelt, wie wenn er hinein gehen würde, und dort all die Spießer sehen würde, mit ihren Smokings.
//...wer weiß, vielleicht ist die eine oder andere Schnecke hier auf diesem Platz//
dachte er sich und hielt ausschau nach hübschen Frauen
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 9:49 pm

First Post

Nicht mal vor einer Halben Stunde hatte Lily nun endlich Feierabend. Sie erfuhr von dem Stück in der Oper, die ziemlich bekannt war und beschloss dort hin zu gehen, damit sich die Gäste vor dem Auftritt nicht langweilten. Das machte sie meistens, weswegen viele Leute draussen auf sie warteten. 20 Minuten bevor die Oper anfing, stand sie vor dem Eingang und ließ ihre Querflöte erklingen. Die Kinder drängelten sich nach vorne, um etwas sehen zu können. Viele Väter nahmen ihre Kinder auch auf die Schulter, wenn sie klein genug dafür waren. Natürlich sahen die Leute auch immer wieder auf ihren Uhren, damit sie nicht zu spät zu dem Stück in der Oper kamen.
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 10:04 pm

Während Ringo seine Gitarre stimmte, vernahm er einen Lärm, den er ungewohnt war.Er sah auf und sah eine Menschenmasse, der dies anscheinend zu gefallen schien
//Banausen...dieses Getriller kann man doch nicht als Musik bezei...//
als er dann aber sah, woher diese Klänge kamen, erhellte sich seine Miene
//Oh la la, heißes Teilchen//
dachte er sich und drängelte sich durch die Menschenmenge
"Entschuldigung, darf ich mal durch?Ich bin vom Spießerkongress und habe mehr zu sagen als ihr"
beleidigte Blicke und Sätze wie unerhört! folgten darauf, und schließlich stand Richard vor Lily
"Hey, das ist...ein nettes Instrument"
sagte er und zwinkerte ihr zu
"wie wäre es...mit einer kleinen Session?"
fragte er sie, während er auf seine Akustikgitarre deutete
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 10:11 pm

Lily hatte das Stück fast zu Ende gespielt, als sie plötzlich eine Stimme vernahm. Ihre Augen die sie vorher geschlossen hatte, um sich besser kontzentrieren zu können, öffneten sich wieder und sahen in das Gesicht eines Mannes. Sie nahm den Mund von der Querflöte und die Leute schienen etwas enttäuscht, denn sie dachten es würde nun zu Ende sein. Denn die Leute hatten das Mädchen noch nie mit Jemand anders spielen sehen, als mit ihr alleine. ,,Hm...", ihr blick wanderte von dem Mann zu den Leuten, die ein wenig enttäuscht aussahen. Auch die Kinder machten ein trauriges Gesicht und Lily konnte so schlecht Nein sagen.. also warum nicht? ,,Von mir aus.", meinte sie dann. Zwar hatte sie noch nie mit Jemand anderen gespielt außer mit sich selber, aber etwas neues dazu lernen schadete ja nicht.
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 10:15 pm

"Klasse"
sagte Ringo grinsend und überlegte kurz.Was könnte er wohl spielen?Die Frau würde sicher nicht allzu gut nachkommen können, würde Ringo ein schnelles Stück spielen...oder etwa doch?
Ein Grinsen machte sich auf seinen Lippen breit
//Hehe, finden wir heraus, was die Kleine auf dem Kasten hat!//
"Ich fange an, und du stimmst einfach mit ein...okay?"
fragte er noch ganz unschuldig, bevor er anfing.Zuerst war es noch recht langsam, was er spielte, aber mit der Zeit steigerte sich das Tempo immer mehr, und er sah verstohlen zu Lily hinüber
//Dann zeig mal was du kannst, Püppchen!//
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 10:18 pm

Lily hielt ihre Querflöte noch immer fest in ihrer Hand und sah zu den Leuten, die anscheinend voller Spannung warteten bis es los ging. Auch in den Gesichtern der Kinder war Freude zu sehen, was Lily noch mehr anspornte, ihr bestes zu geben. Anscheinend war es eher eine Herausforderung, denn er wurde immer schneller. //Wir werden ja sehn, Musikkasper..// dachte sie sich, so als hätte sie auf seine Gedanken geantwortet. Als er dann anfing, stimmte sie mit ein. Auch als es schneller wurde, hatte sie keine Probleme, denn immerhin spielte sie ihr Instrument schon eine ganze weile. Ihre Finger huschten über die Löcher der Querflöte, so das man es kaum sehen konnte, wenn ein Finger auf einem Loch stehen blieb.
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 10:23 pm

"Sehr gut"
sagte Richard grinsend und spielte weiter
//Ihr wird schon igendwann die Luft ausgehen//
dachte er sich optimistisch.Was er dabei nicht beachtete war, dass Lily wirklich lange ihr Instrument geübt hatte, und es sehr gut beherrschte, um nicht zu sagen, perfektionierte.
Auch er bemerkte die Blicke der Zuschauer.Natürlich waren die meisten Blicke auf Lily gerichtet, da sich Richard bei ihnen nicht gerade beliebt gemacht hatte, als er sich zuvor durchgedrängelt hatte
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 10:27 pm

Lily grinste in sich hinein, konnte jedoch nicht antworten, während sie spielte. Irgendwann ging natürlich auch dieses Stück zu Ende und Lily hatte bis zum Ende durch gehalten - was für sie natürlich nichts besonderes war, denn genau wie Richard, hatte sie ihr Instrument schon eine ganze weile.. die Zuschauer waren begeistert über das Stück und wollten schon gar nicht mehr in die Oper rein, als alle auf einmal ,,Zugabe!" riefen, wusste Lily nicht was sie machen sollte. Immerhin sollten sie doch eigentlich in die Oper, und nicht draussen stehen und Straßenmusiker zu hören..
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 10:32 pm

Richard verbeugte sich theatralisch, als das Stück endete und sah fragend zu den Zuschauern
//Eine Zugabe also?//
er sah zu Lily und nickte ihr zu, um zu sagen, er wäre bereit
"Wir können die armen Kinder doch nicht enttäuschen"
sagte er und sah nun ein wenig überrascht zu dem Geld, was die Leute vor ihnen auf den Boden gelegt hatten
//Na sowas?...dabei wollte ich doch nur eine kleine Jam-Session//
Langsam strich er über die Saiten, und sah zu Lily.
//Jetzt wo ich weiß, was sie auf dem Kasten hat, können wir ja etwas seichtes, harmonisches spielen...//
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 10:40 pm

Auch Lily sah zu dem Geld. Es passierte öfters das sie Geld von den Zuschauern bekam, doch nahm sie es nie ansich. Sie wollte kein Geld, sie wollte einfach nur die glücklichen Gesichter der Kinder sehen. Kurz sah Lily zu Richard, dann zu der Kirchturmuhr, die nicht zu weit weg stand. Die Oper begann doch gleich! Aber Richard hatte irgendwie schon recht..,,Okay, aber diesmal fange ich an und du stimmst ein.", meinte sie mit einem grinsen und legte wieder die Querflöte an ihren Mund. Nun kam ein etwas langsameres Stück - denn nun hatte sie ihm anscheinend bewiesen was sie auf dem Kasten hatte. Sie schloss wieder ihre Augen um sich besser zu kontzentrieren und wusste sofort das es den Kindern gefiel. Denn so war es immer, wenn es leise war. Dann hörten sie nämlich genau zu.
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 10:45 pm

Die sämtliche Zuschauerschaft, sogar die Kinder, waren nun ganz leise und horchten den harmonischen Klängen beider Instrumente.Einige von ihnen schlossen sogar die Augen und wippten im Takt mit.Richard sah ab und zu hinüber zu Lily, damit er sich auf ihre Musik einstellen konnte, und die beiden so immernoch harmonierten.
Das Lächeln wich nicht von Ringos Lippen und der Blick nicht von Lily.Allmählich neigte sich das Lied dem Ende zu, und Ringo spielte den letzten Akkord.
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 10:50 pm

Lily genoss die Stille, denn sie konnte es nicht leiden wenn sie ihr Instrument spielte und man es kaum hören konnte, weil alle durcheinander kreischten. Sie merkte wie das Lied bald zu Ende war, und ihre Flöte wurde nun immer leiser. Als die Beiden Instrumente dann ganz verstummten, hörte man ein 'Ding, Dang, Dong' aus der Oper klingen. Das war das Zeichen das in 5 Minuten die Türen zu gemacht wurden und alle dann auf ihren Plätzen säßen müssen. Die Stille wurde dann unterbrochen, weil die Leute wild durch einander redeten. Dann bewegten sich einige Leute in Richtung Eingang, damit sie noch in die Oper rein kamen. Ein lächeln huschte über ihr Gesicht und sah den Leuten nach, die bis eben noch vor ihnen standen und den Klängen der Instrumente lauschten.
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 10:54 pm

Richard verbeugte sich erneut
"Dankeschön, und einen wunderbaren Abend wünsche ich Ihnen..."
sagte er, und beobachtete die Menge eine Weile, wie sie sich durch die Tür quetschte.
"Ich habe keine Flötistin getroffen, die so viel drauf hat, wie du"
sagte Ringo, während er sich nach dem Geld bückte und es zählte.Er reichte ihr ein Bündel entgegen
"Hier, wir machen 50:50"
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 10:59 pm

Lucy sah zu Richard, ,,Danke", meinte sie auf sein Kompliment hin. Da hatte er recht - es gab nicht viele die Flöte spielten und ihr Instrument dann auch noch gut beherrschten. Als er ihr das Bündel Geld in gegen streckte, schüttelte sie ihren Kopf, ,,Ich will kein Geld.", meinte sie und sah dann zu der Stelle wo die Leute eben noch standen, ,,Mir reicht es, wenn ich durch meine Flöte ihnen Freude bereiten kann", murmelte sie, etwas unschlüssig ob er es gehört hatte oder nicht, aber das war ihr nun auch egal. Dann sah sie wieder zu Richard, ,,Du kannst mit deiner Gitarre auch nicht schlecht umgehen."
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 11:05 pm

"Wirklich"
fragte er sie sichergehend und steckte schließlich auch das zweite Bündel in seine Tasche
"Also gut...aber du weißt, dass du dich von der Freude der anderen nicht ernähren kannst, richtig?"
er begann auf ihr Kompliment hin zu grinsen
"Ach, das ist mir nicht neu"
sagte er und versuchte es auf der lockeren Schiene.
"An manchen Tagen bin ich auf das Geld angewiesen,dass man in fällen wie diesen verdient...du ja anscheinend nicht.Sag mal, was machst du denn beruflich?"
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 11:12 pm

,,Das ist mir schon klar", meinte sie, als er sagte das sie sich an der Freude nicht ernähren konnte - aber sie hatte einen Job und das Geld reichte ihr auch. Sie brauchte dann kein Extra Geld annehmen, sie würde sich da durch nur schlecht fühlen. ,,Ich arbeite in einem Restaurant als Kellnerin.", antwortete sie auf seine Frage hin. Dann fiel ihr ein, das sich die Beiden noch gar nicht vorgestellt hatten. Also streckte sie ihre Hand aus und lächelte Richard an, ,,Ich heiße übrigens Lily.", stellte sie sich mit ihren Vornamen vor.
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 11:17 pm

"Sehr erfreut, Lily"
sagte Richard, schüttelte ihre Hand, und sah sie weiter an.Ihr Blick war irgendwie...erwartungsvoll.So als erwarte sie von ihm etwas ganz bestimmtes.Nachdem Ringo kurz überlegte fiel es ihm auch ein.
"Oh!äh...ja, ich bin Richard"
sagte er schließlich
"Aber die meisten nennen mich Ringo.So Lily, und was macht eine Kellnerin mit einer Querflöte vor einem Theater, wenn ich fragen darf?"
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 11:21 pm

Lily konnte sich ein schmunzeln nicht verkneifen, denn anscheinend hätte er sich fast vergessen vor zustellen. ,,Hm.. sagen wir, ich gehe meiner Lieblingsbeschäftigung nach.", meinte sie, so war es ja auch. Denn immerhin war ihre Lieblingsbeschäftigung das Querflöte spielen, das war das, was ihr am meisten spaß brachte. ,,Und was machst du hier, mit deiner Gitarre, vor einer Oper?", fragte sie ihn dann und hob leicht eine Augenbraue.
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 11:24 pm

Ringo zuckte mit den Schultern
"Ich bin nicht nur Straßenmusiker, sondern arbeite auch in manchen Bands als Statist...dieses Mal bin ich in der Abendvorstellung zu sehen, etwa in 2 Stunden...und vorher wollte ich mir mal die Gegend angucken, denn ich bin gerade erst gestern hier in New York angekommen"
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 11:27 pm

Lily hörte ihm aufmerksam zu und lächelte dann. //Interessant...// dachte sie sich und grinste in sich hinein. ,,Du warst also noch nie in New York?", fragte sie dann. ,,Wenn du es bis hier hin geschafft hast, dann musst du wohl schon lange auf Tour sein.", schloß sie darauf, denn nicht jeder X-beliebige kam einfach nach New York und dann auch noch einen Auftritt in einer Oper.
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 11:31 pm

"Das ist richtig"
bestätigte Ringo mit einem Grinsen.
"Zuvor lebte ich in Liverpool und nach vielen Gigs bin ich auf einen guten Manager und Produzenten gestoßen...dank ihm bin ich jetzt hier"
Er überlegte kurz und begann dann breiter zu grinsen
"Sag mal...Lily...wo genau arbeitest du denn?Ich meine...ich könnte dich ja vielleicht mal...besuchen"
begann er ein wenig zu flirten.Wer weiß, vielleicht endete es positiv.
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 11:39 pm

Lily hörte ihm wieder aufmerksam zu und fand es irgendwie bewundernswert, wie weit er schon gekommen war in seinem Leben. Sie selber hatte New York noch nie verlassen. Sie selber hatte noch nicht so viel von Liverpool gehört.. aber war noch nie da gewesen. Auf seine Frage hin, sah Lily es nicht als Flirt, sondern eher als versuch sicher besser kennen zu lernen. ,,Im Restaurant Chronôs.", antwortete sie. ,,Ist nicht weit von hier...einfach die Straße dort runter", meinte sie und zeigte auf eine Straße, die etwas länger runter ging und zwischen durch mal eine Abzweigung hatte.
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Richard am Sa Apr 02, 2011 11:43 pm

Ringo folgte Lilys Fingerspitze und besah sich die Straße
"Okay..."
sagte er, holte einen kleinen Zettel heraus und schrieb darauf

Lily: Restaurant Chronôs, nahe Metropolitan

//Die erste Schnecke auf meiner Liste//
dachte er grinsend und sah wieder zu Lily
"Ich werde ganz sicher mal vorbeischauen"
sagte er und zwinkerte ihr zu
avatar
Richard

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 30
Ort : Liverpool

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Lily am Sa Apr 02, 2011 11:47 pm

Lily, die natürlich nicht wusste das er eine Liste führte, dachte eher das er es sich aufschrieb, um es später wieder zu finden. Sein zwinkern konnt er nicht richtig deuten, aber sah es eher als Geste wie 'Ich komme auf jedenfall' oder sowas in der Art. Ein lächeln huschte über ihre Lippen und plötzlich hörte sie wieder dieses 'Ding, Dang, Dong'. Viele neue Besucher kamen rein und viele gingen wieder raus. Anscheinend sollte gleich das nächste Stück gespielt werden.
avatar
Lily
Admin

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.03.11

Benutzerprofil anzeigen http://my-real-life.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Metropolitan Opera

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten